Hinweise zum Test auf Coronavirus

von Praxis Dres. Kuprat

Hinweis zu allen Tests auf Coronavirus mit Nasen-Rachen-Abstrich

Allgemeiner Hinweis zum Testprozedere

Wir führen alle Testungen nur nach vorheriger telefonischer Anmeldung, an bestimmten Tagen und zu bestimmten Uhrzeiten durch. Bitte rufen Sie immer an, vereinbaren Sie einen Termin und kommen Sie nicht ohne Anmeldung in die Praxis! Telefon: 09090/1331

Wir müssen zu unserem Schutz und zum Schutz aller Patienten für die Durchführung der Testungen entsprechende Schutzkleidung tragen. Deshalb werden Testungen gesammelt und nur an bestimmten Tagen und zu bestimmten Uhrzeiten durchgeführt. Dies ist u. a. auch wichtig, um eine Virusübertragung in der Praxis zu verhindern.

Wann und wo kann ich mich testen lassen?

1. Erkältungszeichen

Bei Erkältungssymptomen und Verdacht auf eine Coronavirusinfektion ist nach vorausgehender telefonischer Vereinbarung und nach Absprache mit der Praxis und den Ärzten unter Telefon: 09090/1331 die Durchführung eines Nasen-Rachen-Abstriches über unsere Praxis möglich.

Außerhalb der Praxisöffnungszeiten ist eine Testung nach vorausgehender telefonischer Vereinbarung unter der Telefon 116 117 über den kassenärztlichen Bereitschaftsdienst möglich. Kostenträger sind die Krankenkassen.

2. Risikowarnung über Corona-Warn-App

Bei Warnhinweis in rot über die Corona-Warn-App ist nach vorausgehender telefonischer Vereinbarung und nach Absprache mit der Praxis und den Ärzten unter Telefon: 09090/1331 die Durchführung eines Nasen-Rachen-Abstriches über unsere Praxis möglich.

Wir benötigen zur Abrechnung einen Nachweis, dass diese Warnung für Sie auf Ihrem Mobiltelefon eingegangen ist. Kostenträger sind die Krankenkassen.

Alle Informationen und eine Download-Möglichkeit zur Corona-Warn-App finden Sie unter: www.zusammengegencorona.de/informieren/praevention/

3. Bayerisches Testkonzept seit 01.07.2020

Für Bürger mit Wohnsitz in Bayern besteht über den Freistaat Bayern seit dem 01.07.2020 auch ohne das Vorliegen von Beschwerden die Möglichkeit, einen Nasen-Rachen-Abstrich zum Ausschluss einer Coronavirusinfektion durchführen zu lassen.

Wir führen die Testung nach dem Bayerischen Testkonzept durch. Nach vorausgehender telefonischer Vereinbarung und nach Absprache mit der Praxis und den Ärzten unter Telefon: 09090/1331 ist die Durchführung eines Nasen-Rachen-Abstriches über unsere Praxis möglich. Kostenträger ist der Freistaat Bayern.

4. Reiserückkehrer auch ohne Erkältungszeichen seit 01.08.2020

Alle Reiserückkehrer können sich seit dem 01.08.2020 innerhalb von 72 Stunden nach Rückkehr aus dem Ausland in einer Arztpraxis, an Teststationen an Flughäfen, Bahnhöfen und Autobahnen oder beim Gesundheitsamt testen lassen. Dieses Angebot gilt nur innerhalb von 72 Stunden nach Rückkehr aus dem Ausland. Zur Abrechnung benötigen wir als Nachweis für die Reiserückkehr die Vorlage eines Flug- oder Bahntickets oder eine Hotelrechnung. Kostenträger ist das Bundesamt für soziale Sicherung.

Aus Gründen der Praxisorganisation und zur Aufrechterhaltung der normalen Sprechstunde ist es uns nicht möglich zu allen Praxisöffnungszeiten Abstriche durchzuführen und die Zeitvorgabe der Testung 72h nach Reiserückkehr einzuhalten. Aus diesem Grund ist es ratsam, bei Reiserückkehr die öffentlichen Angebote an Flughäfen, Bahnhöfen und Autobahnen zu nutzen.

5. Antikörpertestung auf Coronavirus mit Blutabnahme

Habe ich bereits eine Erkrankung durchgemacht und Antikörper auf Coronavirus gebildet?

Auch die Antikörpertestung auf Coronavirus ist durch eine Blutabnahme durch unsere Praxis möglich. Diese Untersuchung ist aber eine Selbstzahlungsleistung. Wenn Sie an einer Testung Interesse haben, beraten wir sie dazu gerne.

Zurück